SLOW DOWN THE CURVE.

Vieles wird momentan berichtet, geschrieben, gesprochen und auch spekuliert. Wenn ihr diese Zeilen lest, dann gibt es vielleicht schon wieder neue Fakten und vielleicht auch neue Vorgehensweisen oder gar Regeln.

Für uns alle ist die derzeitige Situation neu und niemand hat Erfahrungen damit. Tage wie diese zwingen uns, zusammen zu rücken – emotional, wenn das physische zusammenrücken nicht mehr sein kann und darf – und uns auf wichtige Dinge zu besinnen. Teil dessen ist es, an die Verantwortung für unsere Familien und Freunde und an alle Mitmenschen zu denken. Und auch mal an die Natur zu denken, die uns zur Zeit zeigt, dass es nicht immer nur nach unseren Spielregeln geht. Denn es geht in erster Linie auch nicht um uns, sondern um die, die wir durch unser Tun schützen können – oder eben durch unser „Nichtstun“.

Daher werden wir in den folgenden Wochen alle Veranstaltungen, Vorbereitungen und Sitzungen absagen und zählen hier auch auf euch und euer Verständnis. Helft mit, seid ein Teil und übernehmt Verantwortung!

„Von guten Mächten wunderbar geborgen
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen,
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.“

Zu den bereits abgesagten Veranstaltungen und Freizeiten zählen aktuell:

  • der Jungscharausflug am 9. Mai
  • der Feierwerk-Gottesdienst am 9. Mai
  • die Hüttentour 21.-24. Mai
  • Gremien und Arbeitskreise finden teilweise über Video/Telefonkonferenzen statt.

Wir hoffen nach den Pfingsferien wieder Veranstaltungen zulassen zu können. Bis dahin ist es unser Wunsch, auf digitalem Wege mit euch allen in Kontakt zu bleiben.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen