Statt Zeltlager waren in diesem besonderen „Corona-Sommer“ im ejw Ferienwochen ohne Übernachtung angesagt.

In der ersten Woche beschäftigten sich 50 Jungs und 20 Mitarbeiter mit dem Thema „Daniel“. Sie machten als Gladiatoren die Gaildorfer Innenstadt unsicher und hatten trotz Einschränkungen in ihren Kleingruppen sehr viel Spaß.

In der zweiten Woche waren insgesamt 40 Mädchen mit 20 Mitarbeiterinnen sehr bunt unterwegs. Unter dem Motto „Arche Noah & der Regenbogen“ ging es sehr farbig und lebendig zu. In der Kirche wurde getanzt, ums Gemeindehaus wuselte es und es war einfach Leben in der Stadt.

Beiden Teams aus ehrenamtlichen Mitarbeitenden gilt ein großes Lob. Ihnen ist es gelungen, trotz Masken, Desinfektionsmitteln, Abstand und kleinen Gruppen ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen und Werte zu vermitteln.

Außerdem im Angebot des ejw für diesen Sommer:

20.-23. August: Fahrradtour für Jugendliche in der Region

21.-23. August: Vater-Tochter-Aktion im Wald (https://ejw-gaildorf.de/vater-sohn-aktion-2/)

Im Übrigen sind wir noch guter Hoffnung, dass das für Ende August geplante Aktivcamp in Kroatien durchgeführt werden kann.

 

Weitere Infos zu den einzelnen Angeboten und Anmeldemöglichkeiten sind auf dieser Homepage zu finden.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen