Der Bezirksarbeitskreis (BAK) verantwortet die Arbeit im EJW. Der BAK setzt sich zusammen aus:
9 Mitglieder, die von der Delegiertenversammlung gewählt werden. Dazu der Vorstand, der Jugendpfarrer und den beiden Hauptamtlichen (geschäftsführender Jugendreferent und Referent für Kinder- und Familienarbeit) .

von links: Simon Schreiber (Familienreferent), Sophie Stier, Martin Markert (Kassier), Christina Wahl, David Braxmaier, Joana Wirth, Laura Bader, Lukas Höfer, Samuel Eherler, Katja Schleyerbach (2. Vors.), Stefan Faßnacht (ehemaliger geschäftsführender Jugendreferent), Jochen Baumann (Jugendpfarrer), Felix Kümmerer, Andrea Markert. (Es fehlt der 1. Vorsitzende René Wahl und der geschäftsführende Jugendreferent Philip Obrigewitsch)

Aktueller BAK:

Andrea Markert (22)

Beruf: Studium Master Gebäudephysik (Wärmeschutz und Schallschutz)

Hobby: Garde tanzen

„ejw ist für mich …?: eine zweite Familie, zu der man kommen kann. Spaß, Erfahrungen in allen möglichen Bereichen. Anderen etwas mitgeben

Hallo mein Name ist Felix Kümmerer (27) und bin schon eine ganze Ewigkeit im BAK.

Warum ich dies bin? Ich finde es gut und wichtig zu wissen was im EJW Gaildorf gerade abgeht. Und ich möchte ein stückweit das zurück geben was ich als Teenager im Jugendwerk erfahren durfte. Deshalb bringe ich mich im BAK-Gremium, in Freizeiten und Veranstaltungen ein.

Joana Wirth (23)

Beruf: Studentin (Lehramt)
Hobbys: Reiten, Jugendarbeit, Joggen, Freunde treffen
Ejw ist für mich: Gemeinschaft. Ich mache Jugendarbeit, weil damit jungen Heranwachsenden ein Raum zur freien Entfaltung gegeben werden kann, indem sie Gemeinschaft, Freude, Spaß und Glaube erfahren können:)

Samuel – Samu – Eherler (19)

Beruf: Maurer

Hobbys: Musik machen 

Ejw ist für mich: Glaube in Gemeinschaft zu leben und weiter zu erzählen 

Christina – Chrisi – Wahl (23)

Beruf: Sozialpädagogin

Hobby: Inliner fahren, Kochen

ejw ist für mich…die Gemeinschaft von Christen zu spüren.

Lucas Höfer (32)

Hobbys: Berge & Klettern, Obst- und Gartenbau

EJW ist für mich die Gemeinschaft, die mir ein Zuhause bietet, einen Freundeskreis und eine gemeinsame Entwicklung im Leben und im Glauben.

Sophie Stier (21)

Ich setze mich im EJW ein weil ich selbst als Kind tolle Erfahrungen mit dem EJW sammeln durfte und diese Erlebnisse und Erfahrungen jetzt auch anderen ermöglichen möchte. Außerdem macht mir die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen viel Spaß und ich packe gerne mit an.

David Braxmaier (24):

„Ich setze mich im Jugendwerk ein, weil es mir unglaublichen Spaß macht mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.“

Laura Bader (25)
Beruf: Sozialpädagogin
Das EJW ist für mich: Gemeinschaft.
Seit meinem ersten Zeltlager 2006 habe ich im ejw viel erlebt und tolle Leute kennengelernt. Das Ehrenamt bedeutet für mich jungen Menschen einen Ort zu geben, an welchem sie sein können wie sie sind und wo sie gemeinsam mit anderen auch so schöne Erfahrungen sammeln können wie ich.

——————————————————————————————————————————————

Aktueller Vorstand:

René Wahl (39) – erster Vorsitzender

Lehrer und Internatsleiter

„Wenn ich nicht gerade in der Natur radle,  klettere, bergsteige oder sonst wie unterwegs bin, dann bring ich meine Zeit in den BAK ein, weil ich hier die christlichen Werte leben und weitergeben kann, weil ich freie Zeit und Freizeiten mit anderen verbringen kann und  mir die vielfältige Arbeit seit nun fast 20 Jahren unglaublich Freude bereitet.“

Ich heiße Katja Schleyerbach (26) und komme aus Michelbach an der Bilz.

Seit 2011 bin ich Mitglied im BAK und seit einigen Jahren engagiere ich mich auch als 2. Vorsitzende im Vorstand des EJW. Mein Weg in das Jugendwerk habe ich über die Posaunenarbeit gefunden. Mit den Angeboten des Jugendwerks und vor allem auch auf Freizeiten habe ich schon viel erlebt und verbinde hiermit eine großartige Zeit! Durch mein Engagement im BAK möchte ich dies auch anderen Jugendlichen und Teens ermöglichen und gemeinsam ein lebendiges Jugendwerk zu gestalten.

Martin Markert (28) 
Kassier 
Im BAK seit 2010
Erstes Zeltlager 2001 Ellrichshausen. 
Ich habe schon in jungen Jahren durchs Zeltlager Kontakt zum EJW Gaildorf bekommen und habe als Teilnehmer an beinahe allen Veranstaltungen teilgenommen und eine tolle Zeit erlebt. Die daraus gewonnen Erfahrungen wollte ich dann auch in der Jugendarbeit des EJW Gaildorf teilen und weitergeben. 

Jochen Baumann

Jugendpfarrer

Hobby: Posaune spielen

Das ejw ist für mich wichtig, weil hier junge Leute Glauben erfahren und erleben können.

——————————————————————————————————————————————

Philip Obrigewitsch – geschäftsführender Jugendreferent

Hobbies: Bücher, Musik, Barkeeping, Natur

Im EJW darf ich helfen, dass Eure guten Ideen Realität werden können! Vor allem natürlich im Bereich Jugendarbeit. Gruppen, Freizeiten, Events. Traditionelles, Neues oder gar Revolutionäres – ich freu mich darauf Euch zu unterstützen. Und ich freu mich darauf selbst mit anzupacken und auch ein paar Ideen und Erfahrungen mit einbringen zu können. Am meisten freu ich mich aber darauf Euch kennenzulernen und da zu sein für Fragen, Sorgen, Ideen, Spaß, Kritik, Gebet, Kaffee, Bibel, Action und Gemeinschaft!

Simon Schreiber – Familienreferent

Berufe: Ehemann, Vater, Diakon, Sozialpädagoge

Hobby: Fußball, Fahrrad, Laufen, Gitarre

Das ejw ist … Gemeinschaft, kreativ, offen, bunt, im Glauben verankert, eine Chance und einfach ein toller Haufen aus vielen verschiedenen und engagierten Menschen.

Rahel Renz (19)

Freiwilliges Soziales Jahr im ejw

Ich bin für den Treff. verantwortlich und unterstütze verschiedene Projekte im ejw. Ob Jungschar, Feierwerk, Bus putzen, Jugendkreis, Telefondienst, Material aus dem ejw-Bestand verleihen oder einfach nur quatschen usw.

Egal, ich bin für euch da!!!