Seit Herbst 2019 unterstützen wir mit dem Opferprojekt die Arbeit von Familie Schöll in Rumänien. Dank eurer Hilfe konnten schon über 2200 Euro gespendet werden.

Der BAK hat entschieden, die Gemeindearbeit der Familie Schöll auch 2021/22 zu unterstützen

Familie Schöll lebt in Rumänien unter einfachsten Bedingungen mit den Menschen in Cobor & Leblang und macht Jugendarbeit mit wenigen Mitteln.

Über den Hilfsverein  „Bun Venit – Willkommen e.V.“ laufen in Rumänien mehrere solcher Projekte.

Wir wollen mit unserem Opferprojekt im Jahr 2021/22 Familie Schöll (Michael Schöll ist geborener Gaildorfer) unterstützen.

Die gesammelten Spenden der Jungschargruppen, unserer Gottesdienste und anderer Aktionen gehen nach Rumänien. Weitere Spenden werden natürlich gerne angenommen.

SPK SHA/CR, IBAN: DE206225 0030 0006 4040 88 mit Betreff: Opferprojekt 21/22.